EN | DE

2008 - Einzelausstellung - 1. Paderborner Schokofestival, Deutschland

09. November 2008 • Permanenter Link

22 000 Besucher in 3 Tagen sind ein großartiger Erfolg der Ausstellung !

Anzahl der Skulpturen: 21

Datum der Ausstellung: 23.-26. Oktober 2008

Im Mittelpunkt des ersten Paderborner Schokofestival stand die Ausstellung 'ilovechocolate.at' im Historischen Rathaus. Nachdem mehr als 22 000 Besucher die Ausstellung in 3 Tagen stürmten, kam Gerhard mit seinen Führungen und Erklärungen kaum nach. Ganze 21 Skulpturen präsentierte Gerhard bei der weltweit größten Schokokunstausstellung eines Einzelkünstlers. Gezeigt wurden wunderbare Kunstwerke wie z.B. die berühmte 130 kg schwere, lebensgroße ‚sexy lady’, bekannt aus verschiedenen Fernsehportraits bei z.B. PRO7 oder 3sat. Weiters gab es auch abstrakte Objekte wie die ‚Komposition I’, einen Schuh aus dem 13. Jahrhundert, eine Schuhskulptur in Holzoptik und die Weltpremiere der ‚Asian Mask’, welche sich als eine Doppelmaske aus Schokolade und Bronze zeigte und damit die Vergänglichkeit der Materie sichtbar machte. Holzrinden, Hochhäuser, eine ägyptische Tempelkatze, Wächter des Buches der Weisheit und andere noch nie zuvor gesehene Kunstwerke aus Schokolade versetzten die Besucher in Staunen. Neben der Ausstellung zeigte Gerhard auch eine Multimedien-Präsentation mit einem Potpourri an Bildern von Body-Paintings, Zuckerskulpturen, Schokoschnitz-Workshops, Videos und vieles mehr. Zusätzlich zu seiner Ausstellung begleitete Gerhard das Schokofestival durch verschiedene Live-Performances. Während der Eröffnungsrede des Festivals auf dem Rathausplatz begeistere er mit seinem Body Painting auf einem Schokoladen-Torso, und während des Schokoladen Gourmet-Abendmenüs wurde Gerhards händisches Verzieren der ‚Paderborn’-Schokoladensäule, von einem Pianisten begleitet. Ganz besonders freute sich Gerhard, dass seine Live-Kunst und seine Ausstellung maßgeblich dazu beigetragen haben, die Erwartungen der Stadt Paderborn an das erste Paderborner Schokoladenfestival weit zu übertreffen. Das Festival wurde ein großartiger Erfolg und sicherte somit die Fortsetzung. Vielen Dank allen ‚Choco-holics’, die in Paderborn dabei waren!