EN | DE

2012 - Magnum Gold Skulptur, Jakarta, Indonesien

28. September 2012 • Permanenter Link

Innerhalb einer Woche kreierte Gerhard einen übergroßen Eislutscher in Schokolade mit Objekten der Begierde, die scheinbar dem Eislutscher entsprangen und an der Oberseite angebracht wurden.  Eine exklusive Auswahl an selbst entworfenen Handtaschen, Stöckelschuhen, Kronen, Tiaras, einer venezolanischen Maske und Perlenketten, ergänzten das Meisterstück und am Ende wurde dann alles vergoldet.

Event: Magnum Gold Produktpräsentation und VIP Party, Unilever Konzern
Location: Magnum Cafe, Grand Indonesia, West Mall, 6.Stock, Jakarta, Indonesien
Moderatoren: Celebrity Chantal Della Concetta, Magnum Marken Manager Oky Andries, Meister Chocolatier Gerhard Petzl
Berühmtheits-Faktor: Sehr hoch! Stars und namhafte Persönlichkeiten aus der Film- und Modelbranche aus ganz Indonesien und Australien waren geladen und rund 30 anwesende Fotografen
Skulptur Abmessungen: ca. 2m Höhe, 60 cm Breite

Workshop:

Galerie:

Presse Präsentation:

VIP Party und Magnum Team:

Nach Ankunft in Jakarta führte mich meine Kontaktperson in die lokale Gastronomie-Szene ein, da ich Touristen-Essen nicht schätze, sondern das unverfälschte, authentisch schmeckende Essen bevorzuge. Dieses war für meine Geschmacksnerven etwas scharf, aber ich genoss die interessanten Geschmackskombinationen und verwendeten Gewürze.

Am nächsten Tag Beginn der Arbeit um 8 Uhr morgens mit einem Assistenten, wir arbeiteten im Durchschnitt zwischen 10 und 14 Stunden täglich und die Raumtemperatur war anfangs auch okay.
Am folgenden Tag war alles anders, denn als wir morgens die Küche betraten, hatte es rund 28 Grad Celsius, den Grund dafür konnte ich nie eruieren, aber ich arbeitete am Limit des Schmelzpunktes der Schokolade, was mein Leben nicht leichter machte. Wir schwitzten, als wären wir im Fitnessstudio, arbeiteten jedoch brav weiter, da wir einen eng gestaffelten Zeitplan hatten.
Ich orderte eine weitere Kühlanlage, die jedoch extern betrieben werden musste, da die Elektrizitätskapazität des Hauses bereits am Limit war und wir die gesamte Stromversorgung im Haus damit zum Erliegen gebracht hätten. Man organisierte dann zwei neue Kühlelemente, die an einem Generator hingen, der auf der Straße stand und mit einem langen Kühl-und Stromkabel, mit den Geräten in meiner Küche im 2. Stock verbunden war. Tja, wer eine Reise tut, der kann was erzählen… – das bewahrheitete sich hier wieder.

Wir brachten die Produktionsphase der finalen Handlungen direkt am Ort der Präsentation (in einem Shopping Center) zu Ende.
Gerhard hinterließ seine Spuren im wahrsten Sinne des Wortes, denn als er am Ende das Kunstwerk mit Goldfarbe besprühte, blieb die Farbe nicht nur am Kunstwerk hängen, sondern vergoldete das gesamte Areal dort. Am Ende konnten wir das Kunstwerk jedoch im Zeitrahmen vollenden und alle waren glücklich, dass ein weiteres Projekt erfolgreich beendet wurde.

Vor der Präsentations-Show wurde ein offizielles Workshop-Video mit Gerhard bei der Arbeit erstellt. Ein weiteres Video für die Magnum Gold TV-Werbekampagne wurde unter der Regie von Hollywood Direktor Bryan Singer mit dem bekannten Schauspieler Benicio del Toro in der Hauptrolle gedreht. Beide Videos wurden bei der Eröffnungszeremonie präsentiert.
Die Show wurde spektakulär aufgezogen: Der Riesen-Eislutscher wurde auf der Bühne in einem eigens dafür angefertigten goldenen Safe verwahrt und von Security-Leuten bewacht. Erst bei der Medienpräsentation wurde das Schokokunstwerk im Blitzlichtgewitter zahlreicher Fotografen während einer Rauch- und Lasershow sorgfältig aus dem begehbaren Safe geschoben und präsentiert.

Gesamteindruck: Tolle Skyline-Aussicht vom Magnum Café, nettes Team und Organisatoren, coole Live-Musik mit einer Soulsängerin und danach trendige Musik vom DJ – und natürlich stand für alle massig Eiscreme zur Verfügung!

Zeitrahmen: Vorbereitungszeit 1 Woche
Arbeitszeit vor Ort: 4 Tage mit meinem lokalen Assistenten Jose Siantro